Ein Atem

City Kino, München

Bei der Abstimmung nach dem Film votierten fast alle für mittel und schlecht – unverdientermaßen.
Einmal kann man diesen Film durchaus anschauen, eine Wiederholung jedoch muss dann doch nicht sein.

Stark: die Darstellerin der Elena.

Unverständlich:
Wie man dem Film einen solchen Namen geben kann. Kann mir vorstellen, dass er zum einen das Zielpublikum abschreckt, zum anderen jedoch viele mehr „vergeistigtes“ Kino erwarten, als letztendlich geboten wird.

Wikipedia, kino-zeit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.