Jibril

Werkstattkino, München

Ein großartiger Film – wäre da nicht die grauenhafte Kameraführung.
(Die Close-Ups sind nicht das Problem, die könnten bei brauchbarer Kameraarbeit für ein tolles Ergebnis sorgen, ist ja nun wirklich keine neue Idee mehr)

Filmlöwin über den Film.