Cleo

City Kino, München

Nichts gegen Kinderfilme, aber man sollte diese nicht so vermarkten, dass man das als Besucher*in erst merkt, wenn der Film bereits begonnen hat.

Ausserdem ist das einer von der Art, bei der auch die jungen Zuschauer*innen nicht ernst genommen werden: grob übertreibende Darsteller*innen, lächerlich-grotesk zurechtgemachte Personen, und fast alle grenzdebil.
Also auch noch ein schlecht gemachter Kinofilm.

Nach 47 Minuten gegangen.